Münchner Klinik für ästhetische Chirurgie setzt auf die Methode der Eigenfett-Unterspritzung.

Das ewige Leid mit den unliebsamen Fettpölsterchen. Wäre es nicht praktisch, Fettpölsterchen am Körper umzuverteilen? Weiterlesen

Dr. Matthias Wagner plädiert für sanfte Veränderungen.
Die weibliche Brust jeder Frau verändert sich im Laufe des Lebens. Gewichtsschwankungen, Schwangerschaften oder hormonelle Einflüsse können diesen Prozess beschleunigen. Weiterlesen

Frisch, jugendlich und attraktiv – so möchte das männliche Geschlecht aussehen. Und das trotz beruflichem Erfolg, der lange Arbeitszeiten erfordert und unregelmäßigen Schlaf nach sich zieht.

Neben dem Entfernen von Doppelkinn, Nasenkorrektur, Fettabsaugen oder der Faszienstraffung am Bauch, ist die Entfernung der Tränensäcke bei Männern ein äußerst beliebter Eingriff. Weiterlesen

Meist fängt es langsam, kaum merklich an. Geheimratsecken, die sich irgendwann nicht mehr verbergen lassen oder ein zunehmend kahler werdender Hinterkopf. Zunächst hilft ein guter Frisör – dann als Übergang ein Toupet. Doch was dann?

Gesundes und volles Haar hat ebenso wie ein schönes Lachen einen großen Einfluss auf unsere Ausstrahlung. Weiterlesen

Immer mehr Männer nehmen ihren Körper nicht mehr nur als gegeben hin. Wenn der erste Bauchansatz kommt, der Kopf kahler wird, wenn der berufliche Erfolg wächst und damit einhergehend müde Augen, Tränensäcke oder Gewichtszunahme sichtbar werden,  entscheidet sich auch das männliche Geschlecht immer öfter für einen Gang zum Schönheitschirurgen. Ganz neu ist dieser Trend nicht. Neu ist, dass Männer keine Scheu mehr haben, sich offen dazu zu bekennen. Weiterlesen

Älterwerden bedeutet einen Zuwachs an Lebenserfahrung, Reife und Wissen. Gleichzeitig hinterlässt das Leben Spuren im Gesicht. Nicht immer müssen es Sorgenfalten sein. Mit zunehmendem Alter verliert die Gesichtshaut automatisch an Spannkraft und bekommt Fältchen. Einher gehen oftmals sinkende Augenbrauen – das Gesicht sieht müde oder traurig, ärgerlich oder alt aus. Weiterlesen

Münchner Klinik empfiehlt innovative Alternative zur Bauchdeckenstraffung:

Gesund ernährt, unzählige Sit-ups, regelmäßiger Sport und den Snack zwischendurch weggelassen. Es hat sich gelohnt: das Gewicht stimmt. Doch eines stört – der Bauch wird einfach nicht flach.  Weiterlesen

 

Titelblatt 1. JahrestagungVom 3.6. – 5.6.2005 fand unter Leitung von Dr. Wagner und Dr. Frönicke ein Fortbildungskongress im Hotel Vier Jahreszeiten in München statt. Weiterlesen

Ethik ist ihm ebenso wichtig wie Ästhetik. Seit 1999 hat der plastische Chirurg seine eigene Klinik in München. Weiterlesen

(…) die Brustvergrößerung durch ein Silikonimplantat lässt sich so platzieren, dass sie nicht sofort als solche zu erkennen ist. Weiterlesen