Genitalchirurgie

Fachbegriff:
Anästhesie:Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf
Dauer:45 Minuten
Wundbehandlung:Desinfektion, Wundkontrollen, Entfernung Nahtmaterial nach 2 Wochen
Klinikaufenthalt:ambulant
Arbeitsfähig:nach 1-2 Tagen
Sport:nach 3-4 Wochen

Der Genitalbereich ist für viele Frauen und Männer ein hochsensibles Thema.

Neben natürlichen Alterungsvorgängen führen vornehmlich Schwangerschaften und starke Gewichtsschwankungen zu ästhetischen Veränderungen in dieser Region.

In den letzten Jahren hat die rekonstruktive Chirurgie der Genitalen neue Techniken hervorgebracht und damit auch dem wachsenden Anspruch der Frauen nach ästhetischer Genitalchirurgie Rechnung getragen.

Im Vordergrund steht die ästhetische Korrektur der oftmals infolge von Schwangerschaften vergrößerten und läppchenartig ausgezogenen kleinen Schamlippen. Bei diesem Eingriff werden  überschüssiger Anteile der kleinen Schamlippen entfernt. Es existieren für diesen Eingriff mehrere Techniken, die je nach Einzelfall zur Anwendung kommen.

Die Operation kann problemlos in Lokalanästhesie mit begleitendem Dämmerschlaf durchgeführt werden.

Außer in München führen wir Beratungen auch in Regensburg durch.

Sie wünschen weitere Informationen?

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht