Fettabsaugung Unterschenkel

Fachbegriff:Liposuction
Anästhesie:Tumeszenztechnik mit Dämmerschlaf
Dauer:2-3 Stunden
Nachbehandlung:Entfernung Nahtmaterial, Nachkontrollen zur Überprüfung des Heilungsfortschrittes
Klinikaufenthalt:ambulant
Arbeitsfähig:nach 4-5 Tagen
Sport:nach 4-5 Wochen

Eine Fettabsaugung am Unterschenkel ist aufgrund der stark gekrümmten Flächen als eine schwierige Region zu betrachten. Die betroffenen Frauen und Männer stört fast immer der pfostenartige Eindruck, den die Unterschenkel auf den Betrachter machen. Es kann sowohl der gesamte Unterschenkel, als auch nur im Bereich der Fesseln abgesaugt werden. Wichtig ist immer die Proportionalität zum Oberschenkel zu berücksichtigen.

Wegen der gekrümmten Flächen und der schwierigen Zugänglichkeit wird der gesamte Unterschenkel in Planquadrate eingeteilt, welche dann schrittweise abgesaugt werden. Bei dieser Region dürfen nur feinste Kanülen zur Anwendung kommen um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Die Waden werden zum Ende der Operation in Bauchlage abgesaugt.

Der Eingriff kann problemlos in Tumeszenztechnik mit begleitendem Dämmerschlaf durchgeführt werden.

Postoperativ ist immer mit einer längeren Schwellungsphase zu rechnen, sodass die Kompressionsstrümpfe in der Regel länger als 4 Wochen getragen werden müssen.

Auf Grund der Änderung des Gesetzes auf dem Gebiete des Heilwesens ist die vergleichende Darstellung des Körperzustandes oder des Aussehens vor und nach den Anwendungen verboten. Aus diesem Grund können wir Ihnen hier leider keine Vorher-Nachher-Bilder zur Fettabsaugung/zum Thema Fettabsaugen Unterschenkel zur Verfügung stellen.

Das Gesetz findet jedoch keine Anwendung auf den Schriftwechsel und die Unterlagen, die nicht zu Werbezwecken dienen und die zur Beantwortung einer konkreten Anfrage zu einem bestimmten Arzneimittel erforderlich sind.

Außer in München führen wir Beratungen auch in Regensburg durch.

Sie wünschen weitere Informationen?

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht