Chemisches Peeling

Fachbegriff:
Anästhesie:Analgetika
Dauer:15-30 Minuten
Körperregionen:Gesichtsbereich
Klinikaufenthalt:ambulant
Wundbehandlung:Hautsalben
Arbeitsfähig:aus ästhetischen Gründen nach 5-10 Tagen
Sport:nach 1-2 Wochen

Diese Behandlungsmodalität ist geeignet, um eine weicher und jünger aussehende Haut wiederherzustellen, unabhängig von Alter, Farbe und Hauttyp. Ein chemisches Peeling kann nicht nur im Gesichtsbereich, sondern auch an anderen Körperarealen angewendet werden Nacken, Dekolleté, Hände).

Der Indikationsbereich reicht von Pigmentanomalien, feinen Fältchen, oberflächlichen Aknenarben und vergrößerten Poren bis zu einer erschlafften und spröden Altershaut. Eine entsprechende Vor- und Nachbehandlung wird auf den individuellen Hauttyp angepasst.

Das von uns verwendete Peeling enthält als Wirksubstanz Trichloressigsäure. Es wird in einer Konzentration von 15-20% in mehreren Durchgängen auf die Haut aufgebracht. Durch Kühlung der Hautpartien ist eine Anästhesierung während der Behandlung meist nicht erforderlich. Die Haut schält sich innerhalb von 2-3 Tagen und heilt in einem Zeitraum von 7-10 Tagen ab. Problemlos kann die Behandlung kann nach 2-3 Monaten wiederholt werden.

Außer in München führen wir Beratungen auch in Regensburg durch.

Sie wünschen weitere Informationen?

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht